4. August 2017

Hörgeld 021: Wie diversifiziere ich richtig?

  • Was versteht man unter Diversifikation?
  • Warum solltest Du diversifizieren?
  • Welche drei Ziele erreichst Du damit?
  • Sind Stop Losses eine Alternative?
  • Wie wird Diversifikation in der Portfoliotheorie behandelt?
  • Was bedeutet die Regel „100 – Dein Alter“?
  • Was besagt die 3-Speichen Regel?
  • Wie kannst Du innerhalb der Assetklasse „Aktien“ diversifizieren?
  • Was bedeutet Korrelation?
  • Und welche Rolle spielt sie bei der Diversifikation?
  • Worum geht es bei der Portfoliotheorie?
  • Wann ist ein Portfolio effizient?
  • Welche wesentliche und verblüffende Erkenntnis brachte die Portfoliotheorie?
  • Was ist ein gravierender Schwachpunkt der Portfoliotheorie?
  • Anstieg der Korrelationen zwischen verschiedenen Assetklassen während der Finanzkrise; Quelle: Bloomberg

     

    Prozentuale Entwicklung verschiedener Assetklassen während der Finanzkrise
  • Welchen Preis hat eine breite Diversifikation?
  • Welche zwei Fälle solltest Du dabei unterscheiden?
  • Welche anderen Körbe gibt es, über die Du diversifizieren solltest?
  • Was ist sinnvoll in Bezug auf Diversifikation?
  • Ein Ansatz mit ETFs als Basis
  • Welche weitere Form der Diversifikation gibt es?
  • Wie viele Positionen solltest Du maximal in Deinem Aktiendepot halten?
  • Welches Fazit ziehen wir aus Folge 21?
  • Pick der Woche:
    • Eine wichtige Erkenntnis beim Wechsel des Smartphones

Für Fragen, Feedback und Anregungen kannst Du die E-Mail-Adresse email hidden; JavaScript is required nutzen oder die untenstehende Kommentarfunktion. Vielen Dank!

Um unseren kostenlosen Podcast Hörgeld zu abonnieren, klicke auf einen der folgenden Links:

Über eine positive Bewertung und/oder Rezension bei iTunes freuen wir uns! Du hilfst diesem Podcast damit, im Ranking weiter nach oben zu kommen und besser gefunden zu werden. Danke!

2 Kommentare

  • Peter Pleintinger
    4. August 2017 – 13:16
    Interessant und lehrreich wie immer. Weiter so. Antworten
    • Hörgeld | artmann
      7. August 2017 – 16:58
      Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.